Liegerad Heimtrainer – Vorteile

Es gibt so viele Heimtrainer zur Verfügung, dass es leicht ist, überwältigt zu sein. Spinning Bikes, stationäre Bikes, Dual-Action-Bikes und Liegeräder sind wahrscheinlich einige der Begriffe, die Sie gehört haben. Es ist fast so, als ob man ein Fitnessgeräteingenieur sein müsste, um die Unterschiede zu verstehen! Hier ist eine kurze Zusammenfassung dieser verwirrenden Begriffe.

o Spinning Bikes

Sie haben wahrscheinlich schon von dem Spin-Wahn gehört, der in Fitnessclubs so beliebt geworden ist. Spinning Bikes haben in der Regel mindestens ein Vorderrad, das sich dreht (weshalb sie so brillant als Spinning Bikes bezeichnet werden). Diese Fahrräder mögen die aktuelle Modeerscheinung sein, aber sie sind nicht sehr komfortabel. Die Sitze sind klein und hart. Die Klassen machen diese langweiligen Fahrräder interessanter, aber als Heimtrainer werden sie schnell langweilig.

o Stationäre Fahrräder

Stationäre Fahrräder (oder aufrechte Fahrräder) sind die Heimtrainer, die die meisten Menschen identifizieren können. Es ist das gleiche Basismodell wie in den 1980er Jahren. Nochmals, es ist ziemlich unangenehm. Man kann nicht wirklich etwas wie Lesen oder Fernsehen machen, weil man sich nach links und rechts lehnt und hüpft, so dass es auch schnell langweilig wird.

o Dual Action Bikes

Dual Action Bikes werden treffend benannt, da sie Ihnen sowohl ein Ober- als auch ein Unterkörpertraining bieten. Es gibt Griffe, die sich unabhängig voneinander bewegen – ähnlich wie eine elliptische Maschine. Es ist ein gutes Training, aber ein bisschen hart für Anfänger, und wie immer wird die Zeit auf dem Fahrrad irgendwann langweilig.

Sie können auch Dual-Action-Bikes, die es Ihnen ermöglichen, die Maschine so einzustellen, dass ein Arm-Pedal-Training entsteht. Es ist normalerweise ziemlich schwierig, die Anpassungen vorzunehmen. Es sind auch zwei separate Übungen, die ein längeres Training ermöglichen. Die meisten Menschen sind nicht so wahrscheinlich, dass sie eine solche Routine aufrechterhalten.

o Liegeräder

Liegeräder sind die Heimtrainer mit den bequemen Schalensitzen. Sie lehnen sich zurück und senken sich auf den Boden, während Sie in die Pedale treten. Diese Heimtrainer sind einfach genug für die meisten sitzenden Anfänger, und sie bieten in der Regel Trainingsprogramme an, um zu verhindern, dass das Training alltäglich wird.

Die Experten erkennen die Vorteile von Liegerädern.

Die meisten Ärzte und Personal Trainer empfehlen Liegeräder. Liegeräder sind besser für Menschen mit unterschiedlichem Fitnessniveau. Sie sind wahrscheinlicher, eine Liegerad-Routine im Laufe der Zeit aufrechtzuerhalten, die Fahrräder sind sicherer, und es gibt verschiedene Vorteile für Männer und Frauen.

o Liegeräder für alle Fitnessstufen

Selbst die sitzendste Person wird einen Liegerad finden, der einfach zu bedienen ist. Sie können die Einstellungen so anpassen, dass sie wenig oder gar keinen Widerstand bieten, während Sie treten. Menschen, die übergewichtig sind, werden den Sitz definitiv viel größer und bequemer finden als andere Heimtrainer.

Sportler werden den Liegerad als Herausforderung empfinden. Der Widerstand kann unglaublich schwierig werden. Das Fahrrad kann das Treten auf Hügel simulieren. Die meisten Liegeräder bieten verschiedene Programme, die Sie benötigen, um zu sprinten und Hügel zu bewältigen. Wenn Sie ein Oberkörpertraining wünschen, während Sie treten, können Sie leicht Gewichte hinzufügen und Wiederholungen machen, während Sie sich auf dem Liegeradsitz zurücklehnen.

o Liegeräder bieten ein nachhaltiges Training.

Die Programme, die von den meisten Liegerädern angeboten werden, halten das Training definitiv davon ab, langweilig zu werden. Sie können einen leichten oder schwierigen, flachen oder hügeligen Kurs simulieren. Beim Kauf von Heimtrainern ist es besser, ein Fahrrad mit so vielen Variationen wie möglich zu kaufen.

Die Tatsache, dass ein Liegerad für alle Niveaus geeignet ist, wird Sie dazu bringen, wieder auf das Fahrrad zu steigen. Wenn du dich eines Tages besonders müde oder faul fühlst, kannst du ein einfaches Training machen, bei dem du ein Buch oder eine Zeitung lesen kannst. Wenn Sie wirklich Ihre Grenzen testen wollen, können Sie die Musik hochdrehen, die Maschine auf schwierigere Werte einstellen und einige Gewichte für ein Oberkörpertraining hinzufügen.